Menü

Freizügigkeitsgesetz, Freizügigkeitsverordnung, Vorsorgereglement

Nutzen Sie den gesetzlichen Spielraum

Beim Austritt aus einer Pensionskasse kann das angesparte Vorsorgeguthaben bekanntlich an eine Freizügigkeitseinrichtung überwiesen werden. Dies gilt, wenn der Vorsorgefall (Alter, Invalidität und Tod) noch nicht eingetreten ist und das Vorsorgeguthaben nicht oder nur teilweise in eine neue Vorsorgeeinrichtung übertragen werden kann.

Vorpensionierungsalter

Seit dem 1.1.2010 können Pensionskassenversicherte nicht länger zum frühzeitigen Bezug der Altersrente gezwungen werden. Pensionskassen müssen neu das Vorsorgeguthaben auch dann an eine Freizügigkeitseinrichtung transferieren, wenn der Austritt zwischen dem reglementarisch frühestmöglichen und dem ordentlichen Pensionierungsalter erfolgt und das Vorsorgeguthaben nicht oder nur teilweise in eine neue Vorsorgeeinrichtung eingebracht werden muss.

Voraussetzungen für Übertrag im Vorpensionierungsalter

Im Vorpensionierungsalter ist eine Überweisung an eine Freizügigkeitseinrichtung gesetzlich nur dann zulässig, wenn die versicherte Person die Erwerbstätigkeit weiterführt und das Vorsorgeguthaben nicht oder nur teilweise in eine neue Vorsorgeeinrichtung eingebracht werden muss. Meldet sich der Versicherte bei der Arbeitslosenversicherung als arbeitslos, ist eine Überweisung an eine Freizügigkeitseinrichtung ebenfalls zulässig. Die tatsächliche Weiterführung der Erwerbstätigkeit ist erfüllt, wenn die versicherte Person mittels eines Arbeitsvertrages ein neues Arbeitsverhältnis nachweist oder die ausgeübte selbständige Erwerbstätigkeit belegen kann.

Kein gesetzlicher Mindestumfang

Der Gesetzeswortlaut sieht keinen Mindestumfang der Erwerbstätigkeit vor. Trotzdem vertritt das Bundesamt für Sozialversicherung (BSV) die Auffassung, dass bei einer äusserst starken Reduktion des Arbeitspensums eine Missbrauchsgefahr besteht.

Unterstützung ist gewährleistet

Die Spezialisten von PensFree unterstützen Sie beim Übertrag Ihrer Vorsorgegelder kompetent. Bitte nehmen Sie frühzeitig mit uns Kontakt auf

LinkedIn Twitter Blog
 
 
PensFree Freizügigkeits- stiftung >

PensFree Freizügigkeitsstiftung
Herrengasse 14
CH-6430 Schwyz
Tel. +41 41 819 60 72
Fax +41 41 819 60 69
info(at)pensfree.ch